• Hi friends from all over the universe!

Router einrichten


⚠ ACHTUNG! Für alle Ubiquiti-Geräte diesen Zwischenschritt befolgen!

Sonst wird das Gerät beim flashen zerstört!


 

Diese Anleitung bezieht sich auf das Modell TP-LINK WR841N/D v9

Vorbereitung: Ihr benötigt jetzt die passende Firmware für Hennef.

Achtet bitte ganz genau auf die Versionsnummer – TP-LINK WR841N z.B. Ver: 9.2 -, welche auf der Unterseite steht!!!

Factory

Bitte beachte, dass die Images im Ordner factory für Router mit originaler Firmware bestimmt sind (Werkszustand/Originalverpackt)

Sysupgrade

Hast du bereits einen Router mit einer anderen Freifunk Firmware oder OpenWRT geflasht? Dann nimm bitte unsere sysupgrade Firmware!

Diese Datei runterladen, dann geht es weiter:

  1. Router mit Strom versorgen und mit einem Netzwerkkabel (liegt bei) an ein Notebook oder an einen PC anschließen. Wichtig: Benutzt am Router dazu einen der vier gelben Anschlüsse
  2. Am Router an den Ein/Aus-Schalter drücken, damit das Gerät einschaltet
  3. Browser öffnen und in die Adresszeile folgendes eingeben: 192.168.0.1

Benutzername: admin, Passwort: admin

  1. Ihr seht jetzt das Konfigurationsmenü. Jetzt geht ihr auf System Tools, dann auf Firmware Upgrade

  1. Geht auf Durchsuchen und wählt die zuvor heruntergeladene Freifunk Firmware aus [Bei einem neuen Router müsst ihr die Factory Firmware nehmen, bei einem bereits geflashten Router mit OpenWRT oder Freifunk Firmware müsst ihr die Sysupgrade Firmware nehmen], dann klickt ihr auf Upgrade

  1. Die Firmware wird dann auf den Router geladen, was dann anschließend so aussieht:
  1. Sobald der Router wieder gestartet ist [dauert ca. 5 Min], geht ihr wieder in die Browser Adresszeile und gibt folgendes ein: 192.168.1.1 – Es öffnet sich dann das Konfigurationsmenü vom Freifunk Router

  1. Nun gebt ihr dem Router einen Namen (dieser wird später auch bei Bedarf auf map.freifunk-hennef.de veröffentlicht.
  1. Sollte kein anderer Freifunk Router in der Nähe sein, müsst ihr Internetverbindung nutzen Bei Bedarf könnt ihr die Bandbreite begrenzen. Wichtig: Besser nicht weniger als 2000 kbit/s Down und 124 kbit/s Up eintragen, sonst haben die Nutzer keinen Spaß beim surfen
  1. Wenn ihr den Freifunk Router auf der Map veröffentlichen wollt, dann benötigt ihr noch die Koordinaten. Diese bekommt ihr auf dieser Seite hier.

gpso

  1. Klickt auf der Karte oben rechts auf „OSM“ und sucht ihr euren Standort. Immer dann, wenn ihr auf der Karte klickt, wird ein neuer Wegepunkt (WPT) angelegt. Die Geodaten für diesen Punkt werden dann oben angezeigt. Ihr benötigt die Daten aus dem gelben Feld (Longitude, Latitude). Kopiert diese Werte. Ihr könnt sie nun im Freifunk Router eintragen.
  1. Ganz wichtig: Bitte tragt eine E-Mail Adresse beim Feld Kontakt ein. Falls es Neuerungen oder Events gibt, benachrichtigen wir euch. Keine Sorge, wir spammen euch nicht zu. Die Angabe von Kontaktdaten ist nach unseren Nutzungsbedingungen (Pico Peering Agreement (PPA)) verpflichtend. Warum? Das erfahrt ihr hier. (Die Adresse wird u.U. auf der Karte veröffentlicht und in jedem Fall auf der Statusseite im Freifunk-Netz veröffentlicht)
  1. Abschließend drückt ihr auf Speichern & neustarten. Nachdem Neustart ist euer Freifunk Router betriebsbereit.
  1. Ihr steckt nun das Netzwerkkabel am Router und am Notebook/PC ab und verbindet den Router wie folgt neu:

Kabel in den blauen Anschluss stecken und dann das andere Ende in einen freien Port eures Internet Routers!!!

 

Hier die Einrichtung nochmal als Video

Ein Kommentar

  1. Pingback:Wir haben im JAJA „ja“ gesagt! | Freifunk Hennef

Kommentare sind geschlossen