• Hi friends from all over the universe!

3. Freifunk Hennef Community Treffen

Kommt einfach vorbei und lernt uns kennen! Jeder ist willkommen. Egal ob ihr einfach nur mehr über uns wissen wollt, Hilfe beim Einrichten eines Routers braucht oder FreifunkerIn werden möchtet. Wir freuen uns euch kennenzulernen.

Treffpunkt ist wie immer im Maletto am Marktplatz in Hennef. Diesmal ausnahmsweise an einem Dienstag. Je nach Anzahl bleiben wir dann dort oder ziehen um. Kommt daher möglichst pünktlich und haltet die Informationen in der Veranstaltung im Auge.

Wann? Dienstag, 18.08.2015 19:30 Uhr

Wo? Maletto, Marktplatz 42, Hennef

Damit wir besser planen können, meldet euch nach Möglichkeit bitte kurz an. Das ist aber nicht zwingend erforderlich.

Check In: Via Facebook oder Mail

Und um euch bis dahin die Zeit zu verkürzen, könnt ihr gerne an unserem Gewinnspiel teilnehmen. Vielleicht gewinnt ihr den Router von Ringfoto Berger und seit bis dahin schon FreifunkerIn. Es gibt aber auch tolle andere Preise, u.a. von Phone Cologne zu gewinnen. Mehr Infos auf: https://www.freifunk-hennef.de/gewinnspiel

Gewinnspiel

Gewinnspiel für unsere Freunde aus Hennef (hier zu den Teilnahmebedingungen)

Um uns ein wenig bei euch zu bedanken, haben wie ein Gewinnspiel auf unserer Facebook-Seite gestartet. Schaut unbedingt mal rein!

Es gibt tolle Preise zu Gewinnen. Diese wurden uns von Ringfoto Berger, Phone Cologne und Maletto zur Verfügung gestellt.

  1. 1 TP-Link Router WR841N (ca. 25€) von Ringfoto Berger mit Freifunk Hennef Firmware (kein Garantieanspruch) + 1 Reparaturgutschein (15€) von PhoneCologne
  2. 1 Gutschein für Maletto (15€) + 1 Reparaturgutschein (15€) von PhoneCologne
  3. 1 Gutschein für Maletto (15€) + 1 Handycase aus dem Sortiment von PhoneCologne (ca. 10€)
  4. 1 Reparaturgutschein (15€) von PhoneCologne
  5. 1 Handycase aus dem Sortiment von PhoneCologne (ca. 10€)
  6. 1 Handycase aus dem Sortiment von PhoneCologne (ca. 10€)

Alles weitere findet ihr im Post auf unserer Facebook-Seite und in den Teilnahmebedingungen, die ihr euch bitte vor der Teilnahme durchlest.

Danke und viel Erfolg!

Auf Freifunk fokusiert

Nicht nur die Fotografie hat den Schritt in das digitale Zeitalter vollzogen.

Auch Benjamin Berger und sein Team haben sich immer weiter entwickelt. Von der klassischen Fotoentwicklung hin zum qualitativen Digitaldruck, vom einfachen schwarz/weiß kopieren hin zum schnellen Farbdruck in den verschiedensten Formaten. Bei Ringfoto Berger gibt es aber noch viel mehr als nur ein Fotostudio und einen Copyshop. Schon seit 1992 bekommt man dort alles rund um Fotografie, Rahmen, Alben, Druckerpatronen, Computer-Zubehör, Batterien, Lotto und vieles mehr.

Ringfoto_Berger_POV

Da bei Herrn Berger schon immer der Kundenservice im Vordergrund stand, wurde bei Ringfoto Berger nun der nächste Schritt zu einem noch besseren Kundenerlebnis gegangen. Und zwar in Form eines Freifunk Routers. Ab sofort können sich Kunden beim Stöbern mit dem Freifunk-Netz verbinden. Und da der Router dort nicht einfach nur in das Ladengeschäft gestellt wurde, sondern im Frontbereich montiert wurde, unterstützt der Router sogar unseren Netzausbau. Ganz so, wie auch schon bei Maletto, PhoneCologne, Optik Frohn und vielen mehr. So kann unser Netz wachsen.

WP_20150804_18_37_01_Pro

Auch von vielen Privatleuten sind schon Router aufgestellt worden. Wo man sich überall  mit Freifunk verbinden kann, findet ihr wie gewohnt auf unserer Karte.

Freifunk mit Weitblick

Als erster Optiker der Stadt Hennef hat sich Optik Frohn dazu entschieden Freifunk Hennef zu unterstützen und Teil unserer Community zu werden. Nach unserer Vorstellung bei der Werbegemeinschaft Hennef – den Bericht findet ihr hier – war das Team um Ricarda Schmitz direkt von der Freifunk-Idee überzeugt. Wir wurden daraufhin eingeladen uns einmal die Möglichkeiten vor Ort anzuschauen. Schnell hat sich herausgestellt, dass der Standort hervorragend für Freifunk geeignet ist.

OptikFrohn_POS_2OptikFrohn_POS

Optik Frohn hat direkt verstanden, dass es bei Freifunk nicht nur um das Aufstellen einzelner Zugangspunkte geht, sondern um den Aufbau eines die ganze Stadt überspannenden Netzes geht. Um dies zu fördern wurde nicht nur im Kundenraum ein Router aufgestellt, sondern auch im Hinterhaus, welches nicht zur Frankfurter Straße, sondern zum Marktplatz gerichtet ist. Auch bei der Routerwahl hat sich Frau Schmitz zum Wohl des Netzes nicht für die einfachste Variante entschieden, sondern für gleich zwei TP-Link CPE 210. Diese Router ermöglichen ein gerichtetes Abstrahlen des WLANs und bieten eine gute Performanz bei hohen Nutzerzahlen. Durch die Montage einer dieser Router im Schaufenster ist nun eine Mesh-Verbindung zur Touristinfo der Stadt Hennef entstanden. Über den Router im Hinterhaus wird das Netz bis auf den Marktplatz erweitert. Optik Frohn stellt somit als zweites – neben Maletto – Freifunk auf dem Marktplatz zur Verfügung. Weitere Zugangspunkte in der Nähe zu Optik Frohn sind z.B. der Base Shop, Phone Cologne oder das Mehrgenerationenhaus. Wir sind zuversichtlich, dass sich diese Zugangspunkte schon bald mit Hilfe von weiteren Unterstützern ebenfalls zum Netz verbinden.

WP_20150724_19_47_27_ProWP_20150724_19_47_53_Pro

In den letzten Wochen hat sich unser Netz aber auch durch private Unterstützung vergrößert. Denn Freifunk ist ein Netz von Bürgern für Bürger. Viele neue Router wurden in Häusern und Wohnungen von Freifunkern aufgestellt. Unter anderem z.B. In Geistingen, Geisbach, Weingartsgasse und Müschmühle (siehe Karte). Wir freuen uns immer über neue Unterstützer und suchen Leute, die sich unserer Community anschließen und die Idee von Freifunk verbreiten. In einer Freifunk Community gibt es viele interessante Aufgaben die bewältigt werden müssen, welche nicht nur mit Technik zu tun haben. Interessierte können sich gerne bei uns melden und zu unseren regelmäßigen Treffen kommen.

2. Freifunk Hennef Treffen

Viel hat sich getan seit unserem letzten Treffen. Wir haben einige neue Mitstreiter gefunden und auch die Presse hat sich in Form von Berichten im Rhein-Sieg-Anzeiger, Extrablatt und Stadtecho für uns und die Freifunkidee interessiert.

Auch technisch hat sich einiges geändert und vom 6. Freifunktag in Essen berichten wir euch auch gerne.

Wir laden euch daher herzlich zu unserem 2. Community Treffen ein. Jeder der sich für Freifunk Hennef interessiert, Fragen hat oder uns einfach nur kennenlernen will kann gerne vorbeischauen. Bitte meldet euch vorher kurz an.

Ort: Maletto, Marktplatz 42, 53773 Hennef

Datum und Uhrzeit: Mittwoch, 22. Juli um 19:00

Check-in: facebook oder E-Mail

Wir kleben euch eine…

…kleine Information vor die Nase.

Haltet in Hennef die Augen offen. Wir haben angefangen überall da, wo Freifunk schon verfügbar ist, unsere Aufkleber (siehe Bild) zu verteilen. Überall da, wo ihr einen seht, könnt ihr euch mit Freifunk-Hennef verbinden. Wie gewohnt ganz ohne Anmeldung, Landingpage und/oder Facebook-Zwang. Ganz Frei eben.

Ansonsten findet ihr unsere Zugänge natürlich auch auf unserer Karte.

Freifunk Hennef Aufkleber

6. Freifunktag in Essen

Kommendes Wochenende findet der 6. Freifunktag in Essen statt. Zum Einen dient der Tag zum gemütlichen Treffen und Austauschen von Freifunkern und Freunden, zum Anderen werden auch wieder interessante Vorträge und Workshops geboten. Natürlich begleitet vom obligatorischen Grillen und Chillen.

Wann?

Samstag 04.07
Sonntag 05.07

Anreise bereits am Freitag möglich. Für weitere Informationen und die genauen Abläufe schaut bitte bei Freifunk Rheinland e.V. vorbei.

Vielleicht bis nächstes Wochenende. Vielen Dank an alle Organisatoren!

essen

Landtag entscheidet für Freifunk! Aber…

…aktuelle Gesetzentwürfe gefährden freies WLAN

Der Landtag hat heute eine Unterstützung der Freifunkvereine gegen die Stimmen der FDP und Enthaltung der CDU in NRW beschlossen. Neben einer Informationskampagne und finanzielle Unterstützung soll auch geprüft werden, in wie weit Liegenschaften des Landes für den Ausbau des Freifunknetzes in Betracht kommen. Im Rahmen von Open Data sollen solche Liegenschaften kartographiert werden.

Unterstützt wurde der Antrag von den Fraktionen der SPD, der Grünen und der Piraten. Das ist erfreulich. Weniger erfreulich sind im Moment der Beratungsstand der sogenannten Digitalen Agenda und der Wunsch nach Einführung der Vorratsdatenspeicherung. Jedes der beiden Projekte ist aktuell für sich dazu geeignet die zarten Pflänzchen freier WLAN Hotspots komplett zu zertrampeln.

Denkwürdig ist hierbei insbesondere das Verhalten der SPD-Fraktion im Land. Während im Landtag ein Fraktionsbeschluss gegen die Vorratsdatenspeicherung gefasst wurde, haben die Delegierten aus NRW mehrheitlich beim SPD-Konvent der Vorratsdatenspeicherung am vergangenen Wochenende zugestimmt.

Felix Bosseler, Mitglied im Freifunk Rheinland e. V. nimmt dazu wie folgt Stellung: „Wenn die aktuellen Beratungen zur Digitalen Agenda oder der Vorratsdatenspeicherung so umgesetzt werden, dann wäre das erst mal das Ende für offene und barrierefreie WLANs in Deutschland. Der ohnehin bescheidene Status Quo in Sachen Internet und freie Netze in unserem Land würde damit in die Steinzeit zurückgedreht. Es wird spannend zu sehen wie die Bundesregierung dem Wunsch der Bürger, der Kommunen und der Länder nach freiem Zugang zum Internet nachkommen wird. Hier sind die Länder in besonderer Weise gefordert sich für die Städte und Gemeinden einzusetzen. Der beschlossene Antrag ist dafür ein wichtiges Signal.“

Freifunk ist eine Erfolgsgeschichte die deutlich macht wie dringend und wir sehr Städte und Gemeinden freies WLAN in den Städten für Bürger und Besucher haben wollen. Allein der Freifunk Rheinland e. V. zählt aktuell über 4.200 offene, barrierefreie WLAN Hotspots in Nordrhein Westfalen. Im Dezember 2014 waren es noch ca. 1.000 Zugänge.

In der Stadt Aachen wurden aus sieben Hotspots im September 2014 bis heute etwa 420 freie Zugänge im gesamten Stadtgebiet. In der StädteRegion Aachen sind bereits mehr als 250 weitere Router online. Städte wie Herzogenrath, Jülich, Linnich, Düren, Baesweiler und andere haben das Thema auch für ihre Bürger entdeckt und wollen sich dabei engagieren oder tun das bereits.

wlanmast100_v-ARDFotogalerie

Weitere Informationen
Antrag: http://www.landtag.nrw.de/portal/WWW/dokumentenarchiv/Dokument/MMD16-8970.pdf

Quelle: http://freifunk-juelich.de/2015/06/25/freifunk-community-juelich-begruesst-unterstuetzung-aus-dem-nrw-landtag/

Bild: www1.wdr.de