• Hi friends from all over the universe!

Neue Firmware online

Habt ihr schon bemerkt, dass eure Nodes eine neue Firmware erhalten haben?

Was das mit Open-Source und dem Valentinstag zu tun hat erfahrt ihr hier!


Hier die Neuigkeiten:
– Neue Statusseite im Browser unter 10.186.0.1 oder über die IPv6‬ in der Map (geht nur im Freifunk-Netz). Neben den technischen Daten und der live Statistik werden jetzt auch die Kontaktdaten angezeigt
– Es werden neue Geräte unterstützt
– Im config-mode könnt ihr jetzt die Sendeleistung einstellen und das Meshing ein- oder ausschalten
– Die Nodes bauen ab jetzt nur einen VPN-Tunnel zum Freifunk‬ Rheinland e.V. auf

Statusseite Gluon Freifunk Hennef

Neue Statusseite


Aber woher kommt eigentlich die Firmware, die wir, aber auch viele andere Freifunk Communties nutzen?

Sowohl die Firmware als auch die komplette andere Software, welche wir zum Betrieb unseres Netzes benötigen ist Open-Source-Software. Und das ist nicht nur die Firmware der Nodes sondern z.B. auch die Karte oder auch Software zum Betrieb unserer Server, die das Netz aufrecht erhalten. Diese Software wird gemeinschaftlich entwickelt. Jede/r ist eingeladen mitzumachen. Auch bei unserer Firmware. Der Quellcode steht auf GitHub zur Verfügung und wenn ihr möchtet, macht ihr mit uns Freifunk noch besser.

Die Firmware auf unseren Nodes ist übrigens ursprünglich von der Freifunk Community Lübeck entwickelt wurde und sich dann – in entsprechend angepasster Form – in einem Großteil der Freifunk Communities verbreitet hat. Vielen Dank daher von uns an die Initiatoren.


Heute ist übrigens nicht nur Valentinstag, sondern auch der “I love Free Software Day 2016”

Quelle: fsfe.org

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Ein Kommentar

  1. Pingback:Veröffentlichte Kontaktdaten – Warum eigentlich? | Freifunk Hennef

Kommentare sind geschlossen