• Hi friends from all over the universe!

Community gründen

Vielleicht gibt es in deiner Stadt oder Region noch kein Freifunk. Dann kannst du darüber nachdenken eine neue Community zu Gründen. Dir muss aber bewusst sein, dass Sowas sehr viel Arbeit und Zeit in Anspruch nehmen wird. Dazu kommt, dass es kein Patentrezept zur Gründung einer Community gibt. Dabei ist nicht nur der gemeinschaftliche Aspekt zu beachten, sondern auch der technische.

Prüfe zunächst, ob es noch keine Community in deiner Nähe gibt, der du beitreten kannst. Am besten suchst du via Suchmaschine und im „Community Finder“ danach.

Ganz wichtig ist es, sich vorher im Freifunk Forum anzumelden. Dort kannst du deine Absicht vortragen und erhältst viele wichtige Informationen. Gehe auch erst mal zu ein paar Treffen der Communitys in deiner Umgebung. Die Treffen finden i.d.R. einmal im Monat statt. Informationen dazu findest du auf den Web-, Facebook- oder sonstigen Seiten der Communitys. Nichts geht über den persönlichen Kontakt.

Da Freifunk keine „Gratis-HotSpot-Maschine“ sondern wesentlich mehr ist, solltest du dich vorher auch gut informieren, ob Freifunk die richtige Gemeinschaft für dich ist. Schaue dazu z.B. einmal bei „Was ist dieses Freifunk?“ rein. Unsere Community arbeitet nach dem sog. „Memorandum of Understanding“. Der Begriff mag abschreckend wirken. Inhaltlich ist dort jedoch beschrieben, wie Freifunk Communitys arbeiten sollten. Du solltest dir das also auf jeden Fall gut durchlesen und dich damit vertraut machen. Denn auch wenn wir frei in unserem gemeinsamen Interesse sind, ein paar Regeln braucht jede Gemeinschaft. Wenn du die Technik von z.B. Freifunk Rheinland e.V. nutzt, mache dir Gedanken, wie du diesen finanziell unterstützen kannst. Die Server sind nicht nur hungrig nach Daten, sondern mögen auch gerne Strom. Das, der Status als Provider und der Verwaltungsaufwand kosten viel Geld. Spenden kannst du jederzeit auf der Seite des Freifunk Rheinland e.V. Wir freuen uns über deine Unterstützung, auch wenn du keine Community gründest.

Auf unserer Seite wie auch beim Freifunk Rheinland e.V. und vielen Anderen findest du viele hilfreiche Informationen. Eine sehr gute „Anleitung“ findest du bei freifunk.net Gerne helfen wir dir auch dabei. Melde dich dazu einfach.

Kommentare sind geschlossen