• Hi friends from all over the universe!

Lichter aus in Lichtenberg

Installation unseres Freifunk-Backbones in Lichtenberg

Kein Strom Freifunk Hennef Lichtenberg

Am 08.12.2017 ist es endlich soweit. In Lichtenberg gehen die Lichter aus und unser WiBACK an. Wir montieren unser Freifunk-Backbone, welches wir stetig weiter ausbauen um die einzelnen Freifunk-Meshwolken auf direktem Weg zu verbinden. Das Backbone wird also – wie der Name schon sagt – immer mehr zu unserem Rückgrat. Wie auch schon bei der Installation in Stadt Blankenberg.

Aber warum wird dafür in Lichtenberg der Strom abgeschaltet? Das liegt einfach daran, dass wir unsere Antennen neben einer Hochspannungsleitung installieren werden. Und damit es bei uns nicht zu sehr knistert, schaltet der Versorger kurzzeitig den Strom ab. An dieser Stelle sind wir wirklich froh, dass man heute keine Videorecorder mehr programmieren muss. 🙂

Wir entschuldigen uns schon mal für die Umstände.

Bezahlt hat das Ganze übrigens der Freie Netzwerker e.V. Der finanziert auch noch weitere Projekte in Hennef und Umgebung. So z.B. ein offenes IoT-Netz und das machwerk. Unterstützt wird der Verein dabei von „Digitale Gesellschaft NRW„. Ein Dezernat der NRW-Staatskanzlei – Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten, sowie Internationales des Landes Nordrhein-Westfalen.

Pro-Tipp: Den Morgenkaffee unbedingt vor 08:00 Uhr kochen, Kerzen parat haben und sich ein schön romantisches Frühstück gönnen während wir bei Dunkelheit und Kälte Hennef wieder ein kleines Bisschen digitaler machen…

Ansonsten wie immer bei Stromausfall: Kühl- und Gefrierschränke zu lassen, vorher keine Waschmaschine starten, dran denken, dass auch Internet/Telefon nicht gehen und auch Klingeln nicht funktionieren, etc…

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen