• Hi friends from all over the universe!

Installation des WiBACK auf Burg Blankenberg

Viele haben es schon mitbekommen, das Land NRW fördert unseren Trägerverein Freie Netzwerker e.V. finanziell beim Aufbau eines sog. Backbones für Freifunk Hennef.

So ein Backbone (dt. Rückrad) ist dazu da längere Strecken mittels Richtfunk zu überwinden. Dadurch können in Zukunft verschiedene Mesh-Wolken unseres Netzes miteinander verbunden werden. Für diese Richtfunkstrecken nutzen wir eine Technologie, welche vom Fraunhofer FIT zusammen mit Prof. Dr. Karl Jonas und seinem Team an der Hochschule Bonn Rhein-Sieg entwickelt wurde. Diese Technologie nennt sich WiBACK. wobei das „Wi“ für Wifi und das „BACK“ für Backbone stehen. In einem zukünftigen Beitrag gehen wir noch einmal genauer auf die technischen Besonderheiten ein.

Einen der wichtigsten Knotenpunkte haben wir jetzt aufgebaut. Die Burg in Stadt Blankenberg. Hier werden, sobald die Gegenstellen stehen, in Zukunft viele Richtfunkstrecken zusammenlaufen und wieder verteilt. So entstehen Verbindungen quer durch unsere schöne Stadt und ein wenig darüber hinaus.

Der Vorteil einer solch hohen Burg ist dabei aber gleichzeitig auch der Nachteil. Denn die gute Aussicht muss man mit vielen Stufen und kleinen Luken schon vorher „bezahlen“. Neben der gut 40kg Technik inkl. der Masten mussten auch acht 25kg Betonplatten auf das Dach geschleppt werden, damit die Installation auch stabil steht.

Wir geben zu: Das war echt anstrengend. Es ist es aber auch wert :-D. Und das Wetter hat auch mitgespielt. Somit konnten wir nach 4 Stunden Arbeit ein die wunderschöne Aussicht mit einer Tasse frischem Kaffee genießen. Wir danken allen Helfern die uns tragen und aufbauen geholfen haben. Besonders auch der Stadt Hennef, die nicht nur Fördermitglied unseres Vereins ist, sondern uns auch als aktives Communitymitglied unterstützt und die Installation auf der Burg erst möglich gemacht hat.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Ein Kommentar

  1. Pingback:Lichter aus in Lichtenberg – Freifunk Hennef

Kommentare sind geschlossen